Best

Foto: Michael Mahlke

Das ungestellte Portrait

Best, Praxis 26/03/2015 at 21:42

August Sander „Bei einer gewissen Distanz hört das Individuum auf.“ Dieser Gedanke von Alfred Döblin stammt aus dem Buch „Antlitz der Zeit“ mit Fotos von August Sander. Alfred Döblin sieht bei Sander diese Distanz, die aus den Menschen „Typen“ werden läßt und somit eine Art Kulturgeschichte der Typen der Zeit […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Fotomonat – Fotografisches Feuilleton und die Kategorie Lebensart

Best, Fotografisches Feuilleton 15/03/2015 at 10:51

„Insbesondere das Feuilleton als sprachverliebte, kunstvolle Miniatur bedurfte (und bedarf) in Deutschland zuweilen der Verteidigung. Theodor Fontane, dessen Entwicklung zum Romancier wie der Roths eine ausgedehnte journalistische Tätigkeit voranging, hat die Autoren des Wiener Feuilletons in einem Brief verständnisvoll gewürdigt: “ Sie fragen: verlohnt es so viel Müh, um etwas […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Unterwegs

Best 15/03/2015 at 10:49

Wie eine Tagebuchaufzeichnung Ich bin fotografisch in der Gegenwart angekommen. Als Historiker habe ich immer versucht, Geschehen aufzuschreiben und Geschichte zu schreiben. Erst mit Texten und dann mit Fotos. Jetzt habe ich das Gefühl regional und sozial das aufgezeichnet zu haben, was ich aufzeichnen konnte, mit meinen Büchern und mit […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Reiseberichte oder warum objektiv langweilig ist und schminken schön

Best, Fotografisches Feuilleton 09/03/2015 at 23:09

„Die meisten seiner berühmten Reiseberichte verfaßte Roth in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre im Auftrag der Frankfurter Zeitung.“ Wissen Sie, wer hier gemeint ist? Nein? Gemeint ist Joseph Roth.   Joseph Roth Ein Mensch, der die Leichtigkeit des Wortes mit seiner Tiefe verbinden konnte. Er nutzte Wörter dort, wo […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Der Schönheit einen Rahmen geben – Reisefotografie heute

Best, Fotografisches Feuilleton 07/03/2015 at 13:04

„Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters.“ Kennen Sie diesen Satz? Er ist sinngemäß von Thukydides. Wer? Thukydides war ein Grieche und ein kluger Mann. Und dieser Satz, den auch David Hume aufgegriffen hat, können wir heute ebenso gut für unsere Zwecke einsetzen. Über den Zeitgeist und die neuen Anti-Landschaften […]

Read more ›
Art Radical – ab wann ist Fotografie radikal?

Art Radical – ab wann ist Fotografie radikal?

Best, Fotografisches Feuilleton 07/02/2015 at 09:35

Was bedeutet Radikal? Radix ist ein lateinisches Wort und bedeutet Wurzel.  Radikal bedeutet von der Wurzel bzw. vom Ursprung her. Radikal hat mit Extrem nichts zu tun. Von der Wurzel her und bis zum äußersten Gehen sind sehr verschieden. Das Wort Radikal ist in Deutschland zudem immer noch ein politisch […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Die entfremdete Erinnerung – Haben und Sein in der Fotografie

Best, Fotografisches Feuilleton 25/01/2015 at 11:03

Immer mehr Menschen machen und benutzen Fotos. Das liegt an der Nutzung von Smartphones mit den eingebauten Kameras und den Verteilungsmöglichkeiten in sozialen Netzwerken. So ändern sich durch neue technische Geräte die sozialen Gebrauchsweisen der Fotografie. Neben den sozialen Gebrauchsweisen der Fotografie ändert sich auch der Gebrauchswert der Fotos. Je […]

Read more ›
Fotomonat jetzt in der Deutschen Nationalbibliothek

Fotomonat jetzt in der Deutschen Nationalbibliothek

Best, Fotografisches Feuilleton 20/01/2015 at 08:49

Als ich über die Probleme bei der digitalen Archivierung schrieb, war ich gespannt, wie es damit weitergeht. Tobias Steinke von der Deutschen Nationalbibliothek hat in einem Vortrag gezeigt wie es geht: „Selektiver Workflow –Europaweite Ausschreibung 2011 für Dienstleister: Vergabe an deutsche Firma oia (www.oia-duesseldorf.de) –Auswahl von Seiten durch DNB, Erschließung […]

Read more ›
Temporär - Foto: Michael Mahlke

Doktor der Dokumentarfotografie? Bloggen und Belegen in der digitalen Welt

Best, Kurzgedanken 28/12/2014 at 19:03

Zitate sollte man belegen. Und so schreibe ich seit Jahren und verlinke ununterbrochen auf die Quellen im Internet. Man darf und soll ja nicht zu viel zitieren. Zudem ist es doch schön, wenn man per Hyptertext, also durch Klick auf den Link, noch woanders rauskommt. Da gibt es nur ein […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Fotopictures oder wann ist ein Foto ein Foto?

Best, Kurzgedanken 28/09/2014 at 11:30

Welche Wörter sind zutreffend? Der User DL schrieb vor einigen Jahren bei yahoo answers: “ a photo is taken with a camera and printed on photo paper. a picture can be a photo but also include paintings and drawings and such. an image is any visual representation of a subject […]

Read more ›
photokina star award in den Händen von Polaroid CEO Scott W. Hardy (left) and Socialmatic Designer Antonio de Rosa © Polaroid

Polaroid Socialmatic mit photokina star award 2014 ausgezeichnet

Best, Medieninfos 18/09/2014 at 20:34

Pressemitteilung Polaroid: Sofortbildnostalgie trifft auf Social Media Köln, September 2014. Drucken, posten, teilen – alles in Echtzeit: Wie keine andere Kamera auf dem Markt, verbindet die Polaroid Socialmatic den nostalgischen Charme des Sofortbilds mit moderner Technik und schafft ein völlig neues Fotografie Erlebnis. Für diesen innovativen Ansatz wurde die Polaroid […]

Read more ›
Dehumanisierung als Trend in der Bilderwelt?

Dehumanisierung als Trend in der Bilderwelt?

Best, Fotografisches Feuilleton 24/08/2014 at 13:05

Ich bin auf den Begriff „Dehumanisierung“ in einem Artikel von Aida Bosch bei iz3w.org gestossen. Aida Bosch nimmt als Beispiel Säureopfer, die durch die Fotografien von Younes Khani so gezeigt werden, daß sie – soweit dies geht – zurückkehren können in die menschliche Gemeinschaft. Die Gewalttätigkeit des Ehemanns führte zum […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Die sozialen Gebrauchsweisen der Straßenfotografie bzw. Streetphotography

Best, Fotografisches Feuilleton 05/08/2014 at 12:19

Es ist noch gar nicht lange her, da war klar, was Strassenfotografie ist. Streetphotography war eine spezielle Form der Dokumentarfotografie, die Situationen im öffentlichen Raum zeigt und der Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Durch die Motivwahl und die gegenwartsbezogene Art zu fotografieren war es automatisch auch Fotografie, die die sozialen Gebrauchsweisen […]

Read more ›
Speed als Metapher – Susan Sontag

Speed als Metapher – Susan Sontag

Best, Buchtipps 24/06/2014 at 11:42

„Sontag arbeitete sich gewissermaßen aus ihrer schweren Krise heraus. In den Jahren zwischen 1973 und 1975 schrieb sie einen brillianten Essay über den französischen Poeten und Theatertheoretiker Antonin Artaud und mehrere Artikel über feministische Themen für Zeitschriften … Schließlich begann sie auch ihre berühmten Essays über Fotografie für die New […]

Read more ›
Die Olympus Art Effekt Filter und die Genialität der Olympus XZ-1

Die Olympus Art Effekt Filter und die Genialität der Olympus XZ-1

Best, Praxis 16/06/2014 at 15:16

Olympus hat erstklassige Art-Filter in seine Kameras eingebaut. Seit der Olympus E-P1 mag ich sie. Beim Übergang von der Olympus XZ-1 zur Olympus XZ-10 wurde die Anzahl der Art-Filter erhöht. Die XZ-10 hat nicht nur mehr Art-Filter, die jetzt Effekt-Filter heissen. Sie hat auch die Möglichkeit in einem Effekt nochmals […]

Read more ›
Die Wirklichkeit als Verlustgeschäft – Geld verdienen mit Dokumentarfotografie?

Die Wirklichkeit als Verlustgeschäft – Geld verdienen mit Dokumentarfotografie?

Best, Fotografisches Feuilleton 05/06/2014 at 19:44

Manchmal geht es gut aus. Aber man kann davon nicht leben. Höchstens hinterher. Gerd Ludwig ist so ein Beispiel. Er hat erst auf kickstarter Geld gesammelt, um Tschernobyl zu besuchen und dann daraus ein Buch und eine Ausstellung gemacht. Er blieb seinem fotografischen Langzeitprojekt treu und setzte es um. Aber […]

Read more ›
Das Doppelpotential der Fotografie und der Fotopublizismus

Das Doppelpotential der Fotografie und der Fotopublizismus

Best, Fotografisches Feuilleton 26/03/2014 at 21:19

Das Doppelpotential der Fotografie ist als Begriffsspiel nicht von mir. Vielmehr handelt es sich um den Beginn eines Satzes von Susan Sontag: „Das Doppelpotential der Fotografie – daß sie imstande ist, Dokumente hervorzubringen und Bildkunstwerke zu schaffen – hat Anlaß zu einigen erstaunlichen Übertreibungen dessen gegeben, was Fotografen tun oder […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Zange im Visier

Album1, Best 01/12/2013 at 18:47

So hat man vor hundert Jahren durch den Sucher geblickt…

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Liebe

Album1, Best 21/11/2013 at 07:59

Ein Rahmen kann einem Foto eine zusätzliche Dimension verleihen. Hier wird die Zuneigung verstärkt.

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Woolworth

Album1, Best 20/11/2013 at 07:54

Und die Farbtupfer im goldenen Rahmen machen aus Woolworth eine bunte schrille Welt, die mir gefällt.

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Saturn hilft

Album1, Best 16/11/2013 at 10:09

Den All-tag dokumentieren bedeutet hier die Situation auf der Strasse zu dokumentieren mit dem Blick nach oben…

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Zeit für etwas Neues

Album1, Best 16/11/2013 at 09:46

Und so wissen wir, dass das Neue auch einen Rahmen hat, manchmal sogar noch mehr als einen Rahmen.

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

No Red Bulli

Album1, Best 30/10/2013 at 20:41

Unsere Wirklichkeit ist das, was wir in unserem Ausschnitt sehen. Das ist der Rahmen. Das entspricht im übertragenen Sinne sogar dem fotografischen Rahmen. Wir wissen aber, dass der fotografische Rahmen nicht alles zeigt sondern nur das, was wir gewählt und festgehalten haben. So ist es auch mit unserem Blick auf […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Herzenssache

Album1, Best 30/09/2013 at 22:47

Hier sprechen Bilder. 1. Angst 2. Hoffnung 3. Zuversicht Leben heisst sein Herz verbrauchen. In diesem Sinne

Read more ›
Stilleben

Stilleben

Album1, Best 07/07/2013 at 18:04
Read more ›
Social media Fotografie am Beispiel von Mercedes Benz – ein Abschied

Social media Fotografie am Beispiel von Mercedes Benz – ein Abschied

Best, Fotografisches Feuilleton 19/06/2013 at 09:43

„Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist unkompliziert. Besitzer und Liebhaber klassischer Automobile von Mercedes-Benz benötigen lediglich eine Kamera, ein geeignetes Motiv und einen Facebook-Zugang… In einer ersten Qualifikationsrunde bewertet zunächst die Facebook-Community die eingereichten Werke. Ende Juli 2013 folgt die finale Auswahl: Eine Jury wählt aus den einhundert beliebtesten Einsendungen die […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

An der Kasse bezahlt und schon alt?

Best, Kurzgedanken 23/04/2013 at 20:41

Es gibt den Satz, du fährst mit deinem neuen Auto vom Hof des Autohauses und hast schon 20 Prozent Wertverlust. So ähnlich ist es auch mit Digitalkameras. Aber hier kommt noch etwas hinzu. Du hast nicht nur den direkten Wertverlust sondern auch den kurz darauf eintretenden Modellverlust. „Elektronik ist eine […]

Read more ›
Papierfoto

Papierfoto

Album1, Best 11/04/2013 at 11:02
Read more ›
Was ist Mobile Art?

Was ist Mobile Art?

Best 10/04/2013 at 10:36

Ich bekam eine Pressemitteilung. Darin steht: „München, 10. April 2013 – Immer mehr internationale Künstler nutzen Smartphones und Tablets als kreatives Ausdrucksmittel. Aus dieser Entwicklung heraus ist in den USA die neue Kunstrichtung „Mobile Art“ entstanden, der sich auch europäische Künstler anschließen. Um ihnen die derzeit noch fehlende Plattform zu […]

Read more ›
Stil

Stil

Album1, Best 22/03/2013 at 19:05
Read more ›
Grüner geht nicht

Grüner geht nicht

Album1, Best 22/03/2013 at 19:04
Read more ›
Der Spaziergang und die Strassen-Fotografie

Der Spaziergang und die Strassen-Fotografie

Best, Fotografisches Feuilleton 05/03/2013 at 00:40

„Ein Spaziergang kann, beraten von Aristoteles’ Nikomachischer Ethik, als die praktische Tätigkeit schlechthin gedeutet werden. Das Telos der Handlung ist im selbstgenügsamen Akt des Alleine-Gehens schon enthalten. Dass sich Spaziergänge ohne vorgefasstes Ziel klärend auf die Gedanken auswirken können und manche Einfälle sich dem in freier Natur alleine bewegten Körper […]

Read more ›
Die Künstler- und Malerkamera Nikon Coolpix P500

Die Künstler- und Malerkamera Nikon Coolpix P500

Best, Praxis 05/03/2013 at 00:40

Meine schönsten Blumenfotos sind vor einigen Jahren mit einer Nikon D200 und dem 18-200 entstanden. Eines der Fotos sehen Sie hier. Doch diese Kombination war relativ schwer. Mit der Nikon P500 kam ein Leichtgewicht auf den Kameramarkt und ich dachte mir, na ja. Doch dann stellte sich heraus, dass es […]

Read more ›
Es kommt nicht immer auf die Größe an – Kamerasensoren auf dem Prüfstand

Es kommt nicht immer auf die Größe an – Kamerasensoren auf dem Prüfstand

Best, Praxis 19/02/2013 at 14:44

Früher war alles einfacher. Ein guter Kamerasensor musste groß sein. Je größer desto besser lautete die Devise – und umso teurer könnte man hinzufügen. Nun gibt es in Kombination mit Objektiven immer noch Gründe für größere Sensoren, weil sie zum Beispiel anders freistellen oder auch in der Dunkelheit teilweise besser […]

Read more ›
Weg von Facebook, weg von Google und Bing – und immer noch da

Weg von Facebook, weg von Google und Bing – und immer noch da

Best, Fotografisches Feuilleton 08/02/2013 at 00:20

Eine Meinung, meine Meinung Wer jünger ist kann sich sein Leben ohne Facebook und Google kaum noch vorstellen. Aber das gibt es und es tut nicht weh. Ich komme aus der Welt ohne Facebook und ohne Google und habe nun ein paar Jahre damit gearbeitet. Ohne Zweifel helfen Suchmaschinen beim […]

Read more ›
Neue soziale Fotografie – asozial oder engagiert?

Neue soziale Fotografie – asozial oder engagiert?

Best, Kurzgedanken 01/02/2013 at 21:38

Wer älter ist, erinnert sich vielleicht noch: Vor 30 Jahren diskutierten wir (in Remscheid) über eine Umbenennung der Hindenburgstrasse. Heute ist dies wieder ein Thema. Vor ca. 25 Jahren wurde über den Sexismus der Männer gestritten. Damals hiess es, Männer seien Schweine und wollten nur das Eine. Heute ist dies […]

Read more ›