Foto: Michael Mahlke

Foto: Michael Mahlke

Der Dramatische Effekt für Fotoreportagen?

Posted by

Die Olympus Kompaktkameras verfügen teilweise über sehr schöne Art-Effekte. Diese Filter werden schon beim Fotografieren angewandt.

Kann man damit auch Fotoreportagen gestalten?

Um sich dazu ein Urteil zu bilden gibt es zwei verschiedene Fotoreportagen über die Stadt Zwickau.

Beides hat eigene gestalterische Vorteile und Nachteile.

Und es ist kein fotografisches Drama wenn man den Effekt nutzt – oder wegläßt.

Für Details scheint mir der dramatische Effekt oft die bessere Wahl.

Allerdings sind manche Fotos dann eher „wie gezeichnet“.

Es ist aber eine authentische Art der Eindrucksvermittlung und daher als Gestaltungsmittel gut geeignet, um etwas zum Ausdruck zu bringen.

Daher ist der dramatische Effekt durchaus für Fotoreportagen geeignet.

Es kommt eben darauf an.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*